InnoArtistico

   Unser Ziel ist, Musik als Kunst attraktiv zu erhalten.

Klassische Musik fördern

InnoArtistico ist eine private Gesellschaft, die sich der Werterhaltung im Bereich der klassischen Musik verpflichtet fühlt. Unter dieser Prämisse macht sie sich zur Aufgabe, ausgewählte Musiker auf ihrem künstlerischen Weg langfristig zu begleiten. Weder nimmt sie Mandate im Bereich der Public Relations wahr noch Aufgaben einer Konzertagentur. Ihr Ziel ist vielmehr ein ideelles, nämlich Musik als Kunst attraktiv zu erhalten.

Vesselin Stanev

Pianist
MEHR ERFAHREN

Eva Oertle

Flötistin
MEHR ERFAHREN

Ekaterina Frolova

Geigerin
MEHR ERFAHREN

Zoltan Despond

Cellist
MEHR ERFAHREN

Die nächsten Konzerte

12. Dezember 2022 19:30
Vesselin Stanev

Edinburgh, Queen's Hall, Rezital

Ludwig van Beethoven
7 Bagatellen op. 33 - 32 Variationen über ein eigenes Thema in c-moll WoO 80 - Rondo a capriccio in G-dur op. 129, «Die Wut über den verlorenen Groschen, ausgetobt in einer Caprice»


Franz Schubert
Sonate in B-dur D 960                                   

 

14. Dezember 2022 19:30
Vesselin Stanev

Liverpool, St George's Hall, Rezital

Ludwig van Beethoven
7 Bagatellen op. 33 - 32 Variationen über ein eigenes Thema in c-moll WoO 80 - Rondo a capriccio in G-dur op. 129, «Die Wut über den verlorenen Groschen, ausgetobt in einer Caprice»


Franz Schubert
Sonate in B-dur D 960                                   

 

06. März 2023 19:30
Zoltan Despond

Toulouse, Auditorium St-Pierre des Cuisines, Kammermusik mit Vesselin Stanev, Klavier

Sergej Prokofjew
Sonate für Violoncello und Klavier op. 119  

Peter Tschaikowsky  
Sechs Stücke für Klavier op. 51, Nr. 6: Valse sentimentale in f-Moll,

Peter Tschaikowsky
Sechs Stücke für Klavier op. 19, Nr. 4: Nocturne in cis-Moll,

Sergej Rachmaninow 
Sonate für Violoncello und Klavier in g-Moll op. 19